fbpx

Beste AIRSOFT ANFÄNGER Pistole für 99 EUR | Cyma CM127 Gen. 2 | UNBOXING | Review

In diesem Video stelle ich die CM.127 von Cyma vor.

CM.127 Gen 2
http://geonoxairsoft.de/cm127

Nachfolger der beliebten CM.030
Die G18c oder auch CM.030 ist eine der beliebtesten Airsoftpistolen überhaupt. Sie hat ein Realsteel Vorbild, die Glock 18c. Was niemanden gestört hat bis Umarex die Lizenz bekommen hat, Glock Airsoftmodelle herzustellen. Seitdem gibt es die CM.030 nicht mehr im Laden zu kaufen. Kleiner Tipp: Auf Amazon gibt es sie noch. Aber Cyma hat reagiert und daraufhin die CM.127 herausgebracht. Die CM.127 hat kein Realsteel Vorbild, ist aber stark an eine Glock bzw an die CM.030 angelehnt.

Lipo
Cyma Pistolen gab es bisher nur in der Gen 1 auch bekannt als Classic Variante. In der Classic Variante haben die Pistolen einen NIMH Akku. Hier handelt es sich jedoch um die neuere Gen 2. In dieser Variante haben die Pistolen einen stärkeren Lipo Akku. Stärker bedeutet nicht, dass die BBs stärker sind und weiter fliegen. Stärker bedeutet, dass die Zahnräder schneller drehen und sich der Schuss schneller löst. Dadurch hat man mit einem Lipo im Vollauto Modus eine höhere Feuerrate. Wer aber sparen möchte, für den gibt es die CM.127 auch in der Gen 1. Die ist günstiger und die kommt gleich in einem Set mit Akkus und Ladegerät. Bei der Gen 2 müsst ihr Akku und Ladegerät extra Kaufen.

Mosfet
Ein weiterer Unterschied zwischen einer Gen 1 und dieser Gen 2 ist, dass hier ein Mosfet verbaut ist. Bei jedem Schuss muss im inneren ein Kontakt hergestellt werden. An dieser Stelle springt ein Funke über und verschleißt die Pistole bei jedem Schuß. Ein Mosfet verhindert diesen Funkenschlag und schützt so die Internals der Pistole.

Hicaps
In der Regel haben die Magazine nur 30 Schuss. Das besondere hier ist, dass es Hicaps mit 90 Schuss gibt. Ich habe immer 6 Hicaps dabei. Das ist wesentlich praktischer als 18 normale Magazine mit sich zu schleppen. Und mit den Hicaps sieht die Pistole nochmal wesentlich cooler aus.

Rail
Bei dieser Pistole schießt man über Kimme und Korn und leider hat man kein Gewinde, wo man einen Tracer oder Schalldämpfer befestigen kann. Einen Schalldämpfer brauche ich nicht unbedingt, da er im Airsoft keine Funktion hat. Aber ein Tracer ist sehr nützlich. Er beleuchtet die BBs, was zum einen extrem cool aussieht. Wie eine Laserpistole von Starwars. Und man sieht wohin man schießt, was das zielen und treffen wesentlich einfacher macht.

Das schöne ist, es gibt eine Rail für die CM.030. Mit kleinen Anpassungen passt diese Rail auch auf die CM.127. Ich habe euch ein Video gemacht, in dem ich euch zeige, wie ihr die Rail an der CM.127 befestigt. So könnt ihr dann ein Leuchtpunktvisier oben drauf packen und vorne habt ihr ein Gewinde für einen Tracer oder Schalldämpfer.

Ab 14 Jahren
Die CM.127 ist ab 14 Jahren. Somit könnt ihr euch diese Pistole holen, sobald ihr mit 14 Jahren mit Airsoft anfangt. Und solltet ihr über 18 Jahren sein, dann ist diese Pistole perfekt als Backup, da auf ü18 Spieltagen immer eine Backup-Pflicht herrscht.

Links

CM.127 Gen 2
http://geonoxairsoft.de/cm127

CM.030
http://geonoxairsoft.de/cm030

Passendes Zubehör
https://www.amazon.de/shop/geonoxairsoft

Geonox Website
http://geonoxairsoft.de/

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.